Was ist Selbstorganisation? Selbstorganisation in Teams als Autopoiesis?

Die Autopoiesis der Selbstorganisation. Das Schlagwort Selbstorganisation ist weit verbreitet. Es geht um Selbstorganisation im Alltag und am Arbeitsplatz, im agilen Projektmanagement oder in alternativen pädagogischen Konzepten selbstgesteuerten Lernens. Es werden Kommunikationstrainings angeboten und Methodenkompetenzen gelehrt, Kollaborationstools ausprobiert, Tipps und Tricks geteilt, To-do-Listen abgehakt, das Zeitmanagement optimiert und Führungsfragen auf Augenhöhe diskutiert. Ein Zugang wird jedoch erstaunlich selten gewählt, der Zugang über eine der erfolgreichsten Theorien der Selbstorganisation – die Theorie der Autopoiesis. In unserem Workshop gehen wir der Frage nach, was wir aus der Systemtheorie über die Selbstorganisation in Teams und Organisationen entdecken und verstehen können. Dazu erarbeiten wir […]

H. R. Maturana & F. J. Varela “Was ist Autopoiesis?”, ab 27. April 2022

Der Baum der Erkenntnis. Die biologischen Wurzeln des menschlichen Erkennens Was ist und wie funktioniert Leben? Was ist und wie funktioniert Erkenntnis? Diese zwei Fragen beschäftigten Humberto R. Maturana (1928 – 2021) bereits in seiner Jugend und sie wurden prägend für sein Studium der Biologie sowie seine weitere wissenschaftliche Arbeit. Maturana und sein ehemaliger Schüler Francisco J. Varela stellen in ihrem Hauptwerk „Der Baum der Erkenntnis. Die biologischen Wurzeln des menschlichen Erkennens“ (Orig. 1984) eine neue, biologisch begründete Theorie des Lebendigen und damit ihre Antwort auf diese Frage vor. Wie bereits in ihrem Buch „Autopoiesis and Cognition“ (1980) fassen sie […]