Feedback zu den Systemischen Webinaren

„Für Lektüre von, ja nicht immer leicht verständlichen, Texten aus der weiten Welt der systemischen Literatur sind die Webinare mit Miriam Ullrich und Michael Hebenstreit eine (übrigens nicht nur in Corona-Zeiten) wunderbare Möglichkeit, sich in einer Gruppe auszutauschen. Ergebnis, die Themen und Fragestellungen verankern, besonders auch, da sie im Diskurs mit den Perspektiven der Beteiligten angereichert werden und so den Abend immer fruchtbar werden lassen. Sehr zu empfehlen!“

„Miram Ullrich und Michael Hebenstreit schaffen es, ohne oberlehrerhaftes „Erklären“ eine offene Gesprächsatmosphäre zu schaffen, die den Teilnehmenden in ihr virtuelles Wohnzimmer einlädt, sich mit sehr abstrakten Texten sehr lebendig auszutauschen. Und man wundert sich – nach erster Skepsis (virtuell – das kann nix werden) entwickelt sich eine Diskussionsgemeinschaft, die offene Gespräche ermöglicht. Nicht nur für lange Coronaabende eine tolle Möglichkeit des Austauschs!“

„Wie oft habe ich mir schon gesagt: dieses Buch zur systemischen Theorie müsste ich eigentlich mal lesen – hier ist die perfekte Möglichkeit, aus dem eigenen Wohnzimmer oder der Küche, ohne Anreise in einen intensiven Austausch mit Gleichgesinnten zu kommen. Miriam und Michael erzeugen eine Atmosphäre, die uns mit systemischen Texten in Kontakt und produktiven Austausch bringt. So effektiv und gleichzeitig lustvoll habe ich selten gelesen, besprochen und immer ein bisschen mehr verstanden. Unbedingt versuchen!“

Klaus G., Systemischer Berater

Feedback zur Intervision für Selbständige & Gründer*innen

„Eine ausgesprochen positive Erfahrung! Die begleitete Intervision hat zeitlich und inhaltlich eine klare Rahmenstruktur. Die Supervisoren setzen gezielt Impulse, um sich von festgefahrenen Denk- und Verhaltensmustern zu lösen. Damit wird Raum für kreative Gedanken und Lösungsansätze geschaffen. Das häufige Verwenden von Bildern erleichtert die Kommunikation über Gefühle und Visionen. Durch die Rolle als Berater habe ich gelernt, auch eigene Problemstellungen von unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten und ein breites Spektrum möglicher Lösungen zu entwickeln.“

Joachim Bohner, Unternehmensgründer, Teilnehmer 2021